Montag, 24. Dezember 2012

Das allerschönste Weihnachtsgeschenk!

Wir hatten einen ganz wunderbaren, familiären Weihnachtsabend mit meinem Bruder und dessen Freundin, deren Bruder und Oma, und neben meinem Mann, Johanna und mir war auch meine Mama, weltbeste Oma, mit von der Partie.

Kleine, überschaubare, aber sehr feine Runde.

Da es, abgesehen von Johanna, keine Geschenke gab, lag der Fokus ganz auf dem gemütlichen Beisammensein und dem unglaublich leckeren Essen.
Carmen, super Filet! Also das ohne Früchte, du weißt schon. Lecker!

Wir schenkten uns untereinander wie gesagt nichts, trotzdem bekam ich 
das wunderschönste, allertollste, unglaublichste´Weihnachtsgeschenk überhaupt.
Ein Geschenk, das mir niemand anderes als eben diese Person hätte machen können.


Hier sehen wir Johanna, wie sie (Carmen's) Oma's selbstgemachte Hühnersuppe löffelt.

Jawohl, sie isst Hühnersuppe!

Natürlich nicht die Stückchen, sondern sie schlürft nur die Brühe, aber was solls!? 
Sie isst etwas anderes als Grießbrei!
Ich musste mehrmals hinschauen, konnte es erst gar nicht glauben, aber es ist tatsächlich passiert. Gott sei Dank haben wir ein Beweisfoto. Und waren alle Herren und Frauen unserer Sinne, als es geschah. Sie hat tatsächlich Hühnersuppe gelöffelt.
Nicht nur einen Löffel, sondern so viel, dass sie kein anderes Abendessen - also keinen Brei - mehr brauchte.
Es ist einfach unfassbar.

Unsere Osteopathin bekommt auf jeden Fall noch eine spezielle Weihnachtsmail von mir. 
Ich vermute einfach mal, dass sie so einiges mit der Entwicklung zu tun haben wird. Genau wie unsere Ergotherapeutin.

Ich kann es immer noch kaum glauben...

Kommentare:

  1. So da hammas wieda die besten Geschenke sind nicht zu kaufen. Das freut mich ganz arg für euch. Auf dass das Jahr 2013 für deine Kleine das Jahr der Kulinarischen Genüsse wird..
    Schöne Weihnachten
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Weihnachtswunder gibt es halt doch. :o)
    Freu mich für euch.

    lg und noch 2 schöne Feiertage
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Erlbenis!
    Was für ein Erfolg!!
    Ich freu mich so mit Euch... ein wunderbarer Schritt nach vorne.
    Und wie ihre Augen funkeln...
    Ihr schafft das schon, nur keinen Druck.
    Alles ist gut - sag ich ja immer!
    ^^ Und solche Momente sind einfach schön...
    Alles gute, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ein Weihnachtswunder, ein unbezahlbares Geschenk, ein tolles Erlebnis, ein riesiger Erfolg.
    Und ich glaube, am meisten freut sich die Madame selber. Und ist stolz. :)
    Danke für eure lieben Kommentare!
    Gruß,
    Rebecca

    AntwortenLöschen