Freitag, 16. November 2012

on the road again...

Kurz ein paar Worte zum aktuellen Tagesgeschehen.
Zu unserem aktuellen Tagesgeschehen.
In Amerika wird gewählt, ja, aber das soll gerade ausnahmsweise nicht Thema sein.

Uns hat es heute mal wieder zur Uniklinik Köln verschlagen.
Termine bei unserer Kinderpsychologin in der KJP und bei der Ergotherapeutin im SPZ standen an.
Letztgenannter, weil ich quasi drauf bestanden habe. Erstgenannter, weil es sich dann angeboten hat, dort auch noch vorbeizuschauen, wenn wir eh schon mal in Köln sind.
Um die Ecke ist es ja nun nicht gerade, das muss man dann nutzen.

Zwar sind Termine in Köln immer mit ner halben Tagesreise verbunden, dass es heute aber so anstrengend werden würde für Johanna, damit hatte ich nicht gerechnet.
Wer kann auch ahnen, dass die Ergotherapeutin eine erneute umfassende Diagnose (bzw. Anamnese für die nun örtlich beginnende Ergotherapie) von knapp zwei Stunden erstellen würde. Auf den ersten Blick ist das alles für Johanna zwar Spielerei, aber andauerndes Klettern, Turnen und Spielen fordert irgendwann seinen Tribut.
Nicht dass ich mich beschweren würde, keinesfalls! Ich bin froh, dass so genau hingeschaut wird, und das ganz von alleine.
Ich musste zwar ein wenig telefonieren, um den Termin und nun letztendlich auch die Empfehlung für die SI-Therapie zu bekommen, aber wenn es läuft, dann läuft es.

Der anschließende Termin bei der Psychologin war vielmehr gemütliches Beisammensein bei nettem Gequatsche als alles andere, mehr war mit Johanna nicht mehr anzufangen. War aber auch ok. So hat man sich nach den Wochen (fast Monaten), die wir uns nun nicht gesehen habe, auf den neuesten Stand gebracht ohne großartigen weiteren Stress für Johanna.

Unsere Bemühungen, einen Platz in der stationären Therapie im Kinderzentrum München zu bekommen, findet unsere Kölner Psychologin übrigens überaus gut und empfiehlt uns dringend, die Therapie anzutreten, wenn wir den Platz dann haben.
Fühlt sich gut an, in dieser Richtung auch von dort den Rücken gestärkt zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen